1. Optimierungen: 18. bis 27. Februar. 2016

Nach der Inbetriebnahme im September 2015 war uns klar, dass weitere Optimierungen folgen müssen, um dauerhaft gute Wasserqualität zu erzielen. Nach intensiven Planungsgesprächen und mehreren Treffen haben wir diese Optimierung für Februar 16 geplant. Für die Finanzierung war gesorgt: KG Nellingen übernahm erneut die Teile sowie die Reisekosten, der Verein konnte die Fracht bezahlen. Und auch die SWT haben einige Teile für die Montage zugesteuert. Die Teile haben wir im Januar per Schiff verschickt. Am 18.02.2015 flogen Karli und Gerd los, um die Optimierungen durchzuführen.

Folgende Arbeiten standen in sehr kurzer Zeit auf dem Programm:

· Aufbau neue Flockmitteldosierung

· Einbau Vorfilter Rohwasser

· Änderung hyrdaulische Schleife

· Be/Entlüftungshaube Behälter

· Tausch Manometer

· Umbau Chlordosierung

· Einbau Probehähne

· Bau eines Staudamms durch BIIIC

Die Optimierungen brachten den gewünschten Erfolg. Aufgrund der Kürze der Zeit und dem knappen Budget konnte nicht Alles realisiert werden was nötig war.

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
SWT_Logo.svg
byteyard_logo_black
Trierischer_Volksfreund_Logo.svg
DVGW Logo
Fachhochschule_Trier_Logo.svg
Gesellschaft_für_Wassertechnik
CTA Center Tech
wolf und sofsky
h2u
jkg klasse7
fachschaft geo uni trier

© 2017 Verein zur Förderung der Trinkwasserversorgung in Kamerun e.V

  • Facebook Social Icon